Zu lÀssig, zu langsam und mit zu vielen technischen Fehlern.


Ohne Konzentration auf Spiel, Ball und Gegner gepaart mit dem oben genannten darf man sich ĂŒber eine 2:12 Niederlage nicht wundern. Neuenhagen hat uns ĂŒber 50 minuten gezeigt wie man aggressiven, fairen, schnellen und technisch sauberen Fußball spielt, wir hatten zu keinem Zeitpunkt eine Chance den Gegner in Gefahr zu bringen. Nachdem wir mit einem 2:5 RĂŒckstand in die Halbzeitpause gingen und die ersten 5. Minuten der zweiten HĂ€lfte noch ein bisschen gegenhalten konnten, nutzten wir wie so oft in dieser Saison die uns hart erkĂ€mpften 100%igen Chancen nicht. Ab der 30. Minute spielte dann nur noch Neuenhagen auf unser Tor. Dort wurde auch das Ziel uns mit einem zweistelligen Ergebnis nach Hause zu schicken, leider auch in die Tat umgesetzt (Neuenhagen erzielte in 21 Minuten der zweiten HZ 7 Tore!). Wir mĂŒssen jetzt dieses Erlebnis vorgefĂŒhrt worden zu sein, schnell verarbeiten. Am besten gelingt so etwas, wenn wir fleißig und mit dem nötigen Ehrgeiz und Konzentration auf Fußball trainieren. Wir wollen (mĂŒssen) uns bei den nĂ€chsten zwei Heimspielen auf allen Positionen besser prĂ€sentieren. Wir Trainer glauben an Euch und wissen auch, dass Ihr mehr drauf habt, wir mĂŒssen es nur abrufen. Also auf geht`s.

Euer Trainerteam


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.