Auf dem Zahnfleisch

Auf dem Zahnfleisch

Was war das fĂŒr eine tolle Leistung an diesen Sonntag gegen den Ersten der Staffel! Vor dem Spiel sah es noch ganz anders aus. So manch ein Spieler sagte kurzfristig ab, so dass man mit Nachnominierung wenigstens 12 Spieler zur VerfĂŒgung hatte. Dachten wir und konnten froh sein, noch 10 auf den Platz zu bekommen. Das dieses Spiel kein leichtes werden wĂŒrde, war jedem klar. Unser Augenmerk richtete sich daher von der ersten Minute an auf die Defensive. Und das machte man gut und bekam immer ein Fuß vor den Ball, so dass mit zunehmender Spieldauer der SV Tasmania Berlin immer unzufriedener mit seiner eigenen Leistung war. Sie dachten, das wĂŒrde ein leichtes Spiel werden und könnten was fĂŒr ihre Tordifferenz tun. Eine gute Möglichkeit erspielten wir uns in der 36. Minute, mehr war einfach nicht drin. In Unterzahl und zur Halbzeit 0:0 spricht fĂŒr sich! Schade, dass wir gleich nach Wiederanpfiff den ersten Gegentreffer hinnehmen mussten, wer weiß, wie lange wir noch das 0:0 hĂ€tten halten können. Mit zunehmender Spieldauer schwanden jetzt unsere KrĂ€fte und in der 59. Minute wieder eine Möglichkeit zum Ausgleich und nutzten sie nicht. Mit dem 2:0 im RĂŒcken wurde jetzt der SV Tasmania Berlin immer stĂ€rker und zu diesem Zeitpunkt lief man schon auf dem Zahnfleisch, hielt aber durch . Mit dem gehaltenen Elfmeter in der 90. Minute und nur 3:0 verloren, unter diesen UmstĂ€nden waren wir die gefĂŒhlten Sieger. Der SV Tasmania Berlin zollte diesen Typen aus Gosen Respekt fĂŒr das gute Spiel. Wir können uns dafĂŒr nichts kaufen, aber zeigten mit der richtigen Einstellung, was alles möglich ist. Ich bin stolz darauf, was die 10 Herren da vollbracht haben. Danke fĂŒr die super Leistung !

Aufstellung

Denes Jakob – Daniel Balzer, Alexander Moebius , Gregor Wicklein – Thomas MĂŒller , Tim Ollendorf , Tobias Kersting – Christian Herold, Christopher König, Andre Hennig

Torfolge:

46. Min 1: 0

60. Min 2: 0

81. Min 3: 0

Verwarnungen : 90. Min Gelbe Karte (F) Christian Herold


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.