Kämpferisch alles gegeben, hat aber nicht gereicht!

 


Aufstellung:

 

Marco Van Guelpen

 

 

 

David Ollendorf Norman Brunnert Paul Straßheim

 

 

Martin S√ľsse ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† Danny Braaksma


Oliver Braaksma ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† Peter M√ľller


Christopher König

 

 

Marcel Wegner           Tobias Kersting

 

 

 

 

Auswechslungen:

Min.

F√ľr Spieler / Name

Einwechslung Spieler

37.

Norman Brunnert (10)

Jens H√ľlsebus (7)

 

 

 

Torfolge/Torsch√ľtze:

Min

EG

Name Nr.

17.

1 : 0

 

78.

2 : 0

 

84.

3 : 0

Strafstoss

 

 

 

 

 

 

Besondere Vorkommnisse:

 

 

 

 

Jetzt wird es Zeit. Dass dieses Ausw√§rtsspiel nicht einfach werden wird, war uns von Anfang an bewusst. Mit nur 11 Spielern darunter 3 Torh√ľter (inclusive Marcel Wegner Senioren) mussten wir in die Partie gehen. Dazu kam einen erkrankter N.Brunnert der alles versuchte und letztlich in der 37.Minute durch den nachgereisten Jens H√ľlsebus, der direkt von der Arbeit kam, ersetzt werden musste. Unser Augenmerk lag dieses Mal darauf, hinten den Laden so gut wie m√∂glich dicht zu halten. Bei Ballgewinn wollten wir versuchen, immer wieder f√ľr Gefahr zu sorgen. Dies geschah meist nur durch Einzelaktionen, wobei man sehr oft den Ball verlor und sich immer wieder in die Breduille brachte. Eine ungl√ľckliche Aktion im Strafraum bescherte Pankow das 1:0.

Aber wie schon in dem Spiel zuvor liess man die Köpfe nicht hängen. Ein 0:0 zur Halbzeit wäre daher gerecht gewesen!

2. Halbzeit unverändert! Pankow versuchte die Entscheidung zu suchen und wir hielten dagegen. Sah nicht immer schön aus, aber dadurch hielten wir die Partie offen. Wie in der Halbzeitpause dann besprochen, stellte man in der 75. Minute das Spielsystem um. Durch Ch.König und M.Wegner hatte wir 2 gute Möglichkeiten, konnten sie aber nicht nutzen.

 

Dass das Spiel letztlich 3:0 ausging, ist zu hoch! Kämpferisch gaben wir alles, aber zu mehr reicht es momentan nicht.
Die Mannschaft muss sich jetzt endlich einmal f√ľr ihre Arbeit belohnen. Das Spiel am Sonntag gegen den FC Grunewald ist nun schon eines der absolut wichtigsten Spiele der R√ľckrunde und muss gewonnen werden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.