Dem Meisteranwärter nur 30 min. Paroli geboten

In einer überaus fairen Partie hatten wir den besseren Start, versäumten es aber unsere wenigen Chancen zu nutzen. Liberta zeigte uns nach 15 min., wie es geht: Doppelpass, Abschluss, Tor. Nun waren auch die Spielanteile auf des Gegners Seite und wir verlagerten uns aufs Kontern. „Knipser“ Tobi, heute im Tor, verhinderte Schlimmeres, war aber gegen den “Hammerfreistoß“ kurz ver dem Pausenpfiff machtlos.

In der zweiten Hälfte erhöhte der Gegner den Druck und wir waren stellenweise machtlos der spielerischen Überlegenheit ausgesetzt. Folgerichtig zogen sie Tor um Tor davon. Erst zum Ende des Spiels erarbeiteten sich die Gosener Jungs drei, vier gute Chancen, kamen aber leider nicht zum verdienten Ehrentreffer.
Bedanken möchten sich Trainer und Mannschaft bei 25 mitgereisten Gosener Zuschauern, darunter die fast komplette B- Mannschaft mit Trainer Andre Lück, die uns nach Ihrem 7:0 Sieg lautstark unterstützten.
Nun heiĂźt es in den folgenden Spielen, sich durch guten und erfolgreichen FuĂźball den dritten Tabellenplatz wieder zu erobern.

Mit dabei: Tobi – Nino, Niklas – Phillip, Julian, Maxi S., Paul, Steven, Max O. – Pattric und Leo, der sich beim Aufwärmen verletzte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert