Am 8. Januar 2011 nahmen wir

am Hallenturnier der VSG Altglienicke teil.

Gespielt wurde in der Wollenberger Str., einer Kunstrasenhalle mit Vollbande, so dass es so gut wie nie zu Unterbrechungen kam.

Mit dabei waren: Nico (Tor), Calvin, Johann, Felix und Lukas, sowie Markus, Thomas, Paul-Rico und Jonathan.

Wir waren in der Gruppe A eingeteilt, in der neben der ersten Mannschaft der Gastgeber auch BSC Marzahn, SV Adler Berlin und Chemie Adlershof waren.

Unser erstes Spiel, das 2. des Tages, begannen wir gegen Chemie Adlershof mit einem Eigentor in der ersten Minute. Dann aber √ľbernahmen wir die Regie und konnten uns am Ende √ľberzeugend mit 5:1 durchsetzen. Nun gab es leider eine lange Pause von 6 Spielen, also mehr als einer Stunde f√ľr uns. Das folgende Spiel waren wir dann auch k√∂rperlich nicht bei der Sache und unterlagen dem robusten BSC Marzahn mit 1:5. Die weiteren Pausen waren nicht ganz so lange, nur 3 Spiele.

Gegen SV Adler Berlin waren wir auch wieder mit einer √ľberzeugenden Leistung dabei und gewannen 5:2 und das 4:1 am Ende der Gruppenspiele gegen den Gastgeber VSG Altglienicke I sicherte uns den 2. Platz.

Abschlusstabelle Gruppe A:

Platz

Mannschaft

Tore

Punkte

1.

BSC Marzahn

14:7

9

2.

SG Eiche-Gosen

15:9

9

3.

VSG Altglienicke I

8:10

4

4.

SV Adler Berlin

7:10

4

5.

Chemie Adlershof

6:14

3

 

In der Gruppe B zog SV Lichtenberg einsam seine Kreise.

Abschlusstabelle Gruppe B:

Platz

Mannschaft

Tore

Punkte

1.

SV Lichtenberg 47

22:3

12

2.

SV Schmöckwitz-Eichwalde

9:11

7

3.

Adlershofer BC 08

14:11

6

4.

BW Berolina Mitte

4:13

2

5.

VSG Altglienicke II

5:16

1

 

Im folgenden Halbfinale gegen SV Lichtenberg 47, bei dem Thomas und Johann leider nicht mehr dabei waren, machten wir unser bestes Spiel und unterlagen trotzdem etwas ungl√ľcklich mit 1:2 gegen den sp√§teren Turniersieger. Mit den beiden w√§re eventuell mehr drin gewesen.

Im Spiel um Platz 3 konnten wir dann √ľberzeugen und gewannen gegen SV Schm√∂ckwitz-Eichwalde mit 5:3.

Somit nahmen wir den Pokal f√ľr den 3. Platz mit nach hause und k√∂nnen mit Stolz behaupten, ein gutes Turnier gespielt zu haben.

 

Nun beginnt bald die R√ľckrunde der Saison und ab Dienstag, den 18. Januar das Training in M√ľggelheim.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert