Nicht konsequent genug

Von Anfang an war es eine Partie auf Augenhöhe mit wenig Torchancen auf beiden Seiten. Nach einem Fernschuss fĂ€lschten wir den Ball unglĂŒcklich ab und er landet im GehĂ€use. Wir gaben weiterhin alles, aber mit dem RĂŒckstand ging es in die Pause. Aus der Kabine gekommen war es dann ein Spiel in eine Richtung, aber in den letzten Aktionen waren wir zu unkonzentriert und so kommt es wie es kommen musste: Rahnsdorf machte das 2:0.

Ärgerlich zu erwĂ€hnen blieb, dass ein Schiedsrichter zwar angesetzt war, dieser aber es nicht fĂŒr nötig hielt, sich zu melden und einfach nicht kam – große Klasse! Ein Dankeschön auch nochmal an den Rahnsdorfer Betreuer, der als Schieri eingesprungen war und das Spiel jederzeit fair und sauber ĂŒber die BĂŒhne brachte.

 Fazit: Alles gegeben, aber nicht clever genug. Schade, da war mehr drin!

 

Aufstellung: Lucas Poser – Niklas Wischer , Lennart Schulz, Paul Hild , Nico Dahlke – Carlo Dorn, Nino Arndt – Steven Milski, Daniel Held(C), Ben Heilgendorf – Joey Domke

Ausserdem zum Einsatz kamen: Oliver Hörr, Andre Ramos Betsch

Tore: –

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.