Gerade so!

Wir haben zur Zeit das Quäntchen Glück, dass wir die Spiele letztlich immer für uns entscheiden können, aber das wird nicht immer der Fall sein!

Wir mussten wieder Rotieren und gleich mit drei angeschlagenen Spielern die Reise zum HFC antreten. Keine leichte Aufgabe sollte uns da erwarten.

Trotz alledem hatten wir am Sonntag wieder einen qualitativen Kader zur Verfügung.

Da wir auswärts nicht zwingend das Spiel machen mußten, wollten wir gegen die sehr großen Spieler des HFC kompakt stehen. Unerklärlicherweise war die erste Halbzeit verbunden mit zu vielen Fehlern. Zu weit weg von den Leuten, Konzentration bei Ballannahme und Zuspiele über kürzeste Entfernung kamen nicht an. Dazu kam, dass man sich in einigen Situationen viel zu spät vom Ball trennte. Unser Spiel passte sich ganz schnell dem des HFC an, wir agierten ebenfalls sehr oft mit dem langen Ball und kamen so zu einigen Torchancen. Wir mußten aber immer wieder höllisch aufpassen und hatten an diesem Tag mit T. Kersting ein Torhüter, der uns durch glänzende Paraden im Spiel hielt und einen großen Anteil an den drei Punkten hatte. Zum Glück konnten wir kurz vor der Halbzeit das zwischen- zeitliche 2:1 erzielen. Das 3:1 in der 49. Minute sollte uns doch jetzt endlich vor Augen hallten, das Spiel clever zu gestalten und den Gegner kommen zu lassen und vielleicht durch einen Konter einzutüten. Alles hinfällig, denn 5 Minuten später kassierte wir den Anschlußtreffer und die Partie war wieder offen. Am Ende fragt keiner mehr nach und die drei Punkte gingen nach Gosen. Gerade so nicht gut gespielt aber gewonnen zählt letztendlich. In dieser Mannschaft steckt so viel Potenzial, wir müssen dies bloß abrufen, dann ist alles möglich.

Jetzt folgen laut Papier noch zwei „leichtere“ Spiele bis zur Winterpause. Doch wir müssen nochmal alles rausholen, denn leicht wird keins von beiden. Gegen den Tabellenführer motivieren sich die anderen Mannschaften in der Regel besonders!

 

 

 

Aufstellung

Tobias Kersting

 

 

Max Brandtner       Norman Brunnert      Gregor Wicklein


 

Oliver Moebius      Robert Krahn


 

Matthias Zimmermann      Peter Müller       Jens Hülsebus       Oliver Braaksma


 

Christopher König

 

 

Auswechslungen:

Min.

Für Spieler/Name

Einwechslung Spieler

76

Matthias Zimmermann

David Zehe

87

Christopher König

Stefan Hohensee

 

 

 

Nicht zum Einsatz kam: Chris Spanowski

 

 

 

Torfolge/Torschütze:

Min

E.G

Nr./Name

Nr./Name

Min

E.G

Nr./Name

Nr./Name

22

1 : 0

 

 

 

:

 

 

27

1 : 1

C.König

 

 

:

 

 

43

1 : 2

J. Hülsebus

 

 

:

 

 

49

1 : 3

J. Hülsebus

 

 

:

 

 

54

2 : 3

 

 

 

:

 

 

 

:

 

 

 

:

 

 

 

:

 

 

 

:

 

 

 

Besondere Vorkommnisse:

23.min. Gelbe Karte

Peter Müller

23.min. Gelbe Karte

Jens Hülsebus

 

 

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.