Nicht schön, aber spannend

Gosen war von seinen spielerischen Mitteln grundsĂ€tzlich die bessere Mannschaft, konnte dies jedoch an diesem Samstagmittag keinesfalls unter Beweis stellen. Nur selten wartete das Team mit dem guten ĂŒblichen Flachpassspiel auf, dass die Mannschaft in den letzten Wochen immer wieder zeigen konnte. Somit waren es diesmal mehr und mehr Einzelaktionen mit denen wir zu Toren kamen. Die Pankower waren im gesamten Spiel spritziger und kamen durch starke SteilpĂ€sse, oft in den RĂŒcken unserer Abwehr, immer wieder sehr gefĂ€hrlich vor das Tor von Moritz. Die Gegentreffer waren somit 4x nicht zu verhindern. Die letzten zehn Minuten entwickelten sich zu einer reinen Abwehrschlacht. Mit „Ach und Krach“ konnten wir das knappe 5:4 halten.

Trotzdem, nach dem engen Spiel bei Empor und dem Torfestival in Stralau erneut ein knapper Sieg. Wille und Moral stimmen. Das dritte Ligaspiel in Folge nicht verloren.

„Mund abputzen“ und weiter so.

 

Aufstellung: Moritz Lange-Charlie Hormann(C),Gina-Marie Gastler-Johann Thiel-Julian Eckert,Moritz Kuhn,Pascal Görz,Carlo Dorn-Nick Ziob,Erik Witt

 

Tore: 1:1 P.Görz, 2:1 C.Dorn, 3:2 C.Dorn, 4:2 M.Kuhn, 5:3 C.Dorn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.