Joker trifft zum Sieg !!!

Das Hinspiel gewann man nachtr√§glich am „Gr√ľnen Tisch“. Nun wollte man es auch zu Hause versuchen, den ersten Dreier einzufahren.

Bei der Mannschaftsbesprechung wurde deutlich auf das Spielsystem hingewiesen. Es sollte versucht werden, das sogenannte Dreieckspiel aufzubauen und damit verbunden das Spiel schnell nach vorne zu treiben.

Da Kickers nur mit 10 Spielern begann und haben sie selbst nur mit dem langen Ball agiert.

Wie sollte es auch anders sein, erspielte man sich wieder einmal zahlreiche Torchancen und h√§tte mit 4 Toren eigentlich in F√ľhrung gehen m√ľssen. So kam es wie es kommen musste: in der 31. Minute bekam man einen Freisto√ü aus der Halbposition – ungl√ľcklich das 0:1.

Jetzt trauerte man wieder den Torchancen nach und verlor kurzzeitig wieder die Ordnung und lie√ü Kickers ins Spiel kommen – zum Gl√ľck ohne Erfolg.

So war man froh und sehnte den Halbzeitpfiff herbei.


In der 2. Halbzeit gab es eine Auswechslung. Man wollte nach Wiederanpfiff den schnellen Ausgleich erzielen.

Es dauerte bis zur 51. min, dann war‚Äôs soweit: R. Me√üner netzte ein. Erleichterung machte sich breit, denn es war bis dato v√∂llig verdient. Jetzt wurde das Spiel ruppiger und Kickers waren immer wieder gef√§hrlich. Dann der Schock: 58. min Elfmeter f√ľr Kickers. Diesmal stand uns das Gl√ľck zur Seite, denn er wurde verschossen. Der erst in der 51. min eingewechselter D. Allonge setzte in der 57. min. den Ball noch neben das Tor. In der 69. min aus Abseits verd√§chtiger Position machte er es besser und lochte zum verdienten 2:1 ein. In der 73. Minute zog man die letzte Option und wechselte T. Kersting, der ein starkes Spiel auf der linken Au√üenbahn machte (eigentlich Torwart), und S. Hohensee ein. In der 75. min brachte man v√∂llig freistehend vor dem Tor den Ball nicht unter. So wurde es noch einmal spannend und 2 min vor Schluss h√§tte man beinahe den Ausgleich kassiert, aber ein immer besser werdener M. van G√ľlpen im Tor verhinderte dies durch eine Glanztat.

Schlusspfiff: 3 Punkte einget√ľtet – super geschlossene Mannschaftsleistung.

 

 


Aufstellung:

 

 

 

M. Van – G√ľlpen

 

D. Balzer (C) ¬†¬†¬†¬†¬†¬† S. M√ľcke¬†¬†¬† ¬†¬† ¬†¬† M. Rischer¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† P. Meier

 

T. M√ľller

 

M. Karlisch          R. Krahn        T. Kersting

 

L. Spanowski             R. Messner

 

 

Wechsel:

46. min Ch. Spanowski f√ľr P. Meier

55. min D. Allonge f√ľr L. Spanowski

73. min S. Hohensee f√ľr T. Kersting

 

Torfolge:

0:1 31. min

1:1 51. min R.Messner (Vorlage M. Karlisch)

2:1 69. min D. Allonge (Vorlage R. Messner)

 

Besondere Vorkommnisse: 58. min BSC Kickers 1900 II verschießt Foulelfmeter

 

Gelbe Karte: 31. min BSC Kickers 1900 II, 62. min T. M√ľller, 70. min¬† BSC Kickers 1900 II, 83. min BSC Kickers 1900 II, 87. min BSC Kickers 1900 II, 88. min S. M√ľcke

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert