Unverdiente Niederlage gegen Deportivo Latino

Im Spiel gegen Deportivo Latino hatte man einen Kader von 15 Leuten zur VerfĂŒgung.

Das Spiel begann mit leichter Oberhand von Latino. So musste man sich in den ersten gut 15 Spielminuten mehrmals bei Torwart Kersting bedanken, der jedoch in der 18. Spielminute beim 1:0 nicht ganz schuldfrei war. Danach entwickelte sich ein packendes Ligaspiel, jedoch bis dato noch nicht mit der zĂŒndenden Idee, um zu einem Torerfolg zu kommen. In der 42. Spielminute erzielte Gosen dann das völlig verdiente 1:1. Nach Vorlage von Allonge erzielte Zeps das Tor. Das 1:1 sollte jedoch nicht lange bestehen bleiben. So bekam Latino in der 45. Minute einen unberechtigten Elfmeter zu gesprochen, der zum 2:1 fĂŒhrte.
Mit diesem 2:1 ging es in die Pause.

Zu Beginn der 2. Halbzeit war Gosen II klar das bessere Team auf dem Platz. So hatte man mehrfach die Chance zum 2:2, die jedoch immer wieder fahrlĂ€ssig vergeben wurden. Danach spielte sich das Geschehen auptsĂ€chlich vor dem Tor der Gastgeber ab. Gosen man dem 2:2 nĂ€her als Deport. Latino dem 3:1. In der 80. Spielminute fiel dann unglĂŒcklicherweise trotzdem das 3:1 fĂŒr Latino, was durch einen klaren Abwehrfehler von Gosen II verursacht wurde.

Ab der 85. Spielminute musste Gosen  dann mit 10 Mann weiter spielen,da der Torwart Kersting nach einer Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte sah.
FĂŒr ihn rĂŒckte StĂŒrmer Freyher ins Tor, der beim 4:1 in der 90 + 1 min machtlos war.

Die Mannschaft der 2. Herren wĂŒnscht Ihrem Trainer Roger Schwoch alles Gute und eine schnelle Genesung.

Am 27.03.2011 empfangen wir den SV SĂŒden 09 II. Wo es wieder von Anfang an heißt: „Konzentriert auf Sieg spielen.“

Aufstellung: Kersting – Ch. Spanowski, Scholz (C), Pokorski, Wicklein – Satkowski, Meßner, Thiele (ab 46. min Freyher), Kempf (ab 58. min S. Hohensee)- Zeps – Allonge

Torfolge: 1:0 18. min, 1:1 42. min Zeps (Vorlage Allonge), 2:1 45. min (Elfmeter), 3:1 80. min, 4:1 90+1. min

Gelbe Karte: 30. min Thiele, 48. min Deport. Latino, 68. min Deport.Latino

Gelb/Rot: Fehlanzeige

Rote Karte: 85. min Kersting (Schiedsrichterbeleidigung)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.