Gosen gewinnt gegen Nord Wedding

„Unsere Spieler hatten das Spiel im Kopf wohl schon vorher gewonnen. Wir haben den Gegner auf die leichte Schulter genommen, am Ende aber verdient gewonnen“, erkl√§rte Gosens¬†sportlicher Leiter Lutz Fleischfressser.¬†Gosen ging zwar fr√ľh in F√ľhrung, fand aber nicht besonders gut ins Spiel und musste so lange auf die Entscheidung warten. Und wer wei√ü wie die Begegnung verlaufen w√§re, wenn Torwart Hampf den Elfmeter nicht gehalten h√§tte. Somit war es eine durchwachsene Leistung der Gosener Mannschaft.

Am Sonntag empfängt der SVM Gosen die Berliner Amateure, wo man sich schon erheblich steigern muss, um dieses Spiel zu gewinnen.  

Aufstellung: Hampf – Tammaschke, Brunnert, Ollendorf¬†– Bormann(84.Barthalome), Voland,¬†Wenzel –¬† Seifert, Braaksma –¬†K√∂nig (80.Haase), Simon (68. Beim)

Torfolge:

1:0 (13.) Bormann (Seifert)
2:0 (76.) Brunnert (FE)
3:0 (80.) Brunnert (HE)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.